Julius Krause, Geschäftsführer von LADE EXPRESS
Julius Krause

Geschäftsführer

Ähnliche Beiträge

Kategorien

Wallbox selbst installieren: Voraussetzungen und mögliche Risiken

Mit dem Aufkommen der Elektromobilität wächst der Bedarf an Ladelösungen, ob für das eigene Zuhause oder im gewerblichen Bereich. Mit einer Wallbox können Sie Ihr Fahrzeug schnell und sicher laden. Geht es um die Installation, gibt es einiges zu bedenken – angefangen bei der Frage, ob Sie selbst eine Wallbox installieren dürfen. Welche Voraussetzungen müssen Sie beachten und mit welchen Risiken ist die Wallbox-Installation verbunden? In diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen entsprechenden Überblick geben.

Darf ich eine Wallbox selbst installieren?

Um diese entscheidende Frage vorab zu beantworten: Nein. In Deutschland ist es verboten, eine Wallbox selbst zu installieren. Die Installation muss von einem qualifizierten Fachbetrieb durchgeführt werden. Nur ein Experte ist mit den möglichen Risiken und Sicherheitsvorschriften vertraut. Ein unsachgemäßer Anschluss einer Wallbox an das Stromnetz hingegen kann schwerwiegende Folgen haben.

Was muss beim Installieren einer Wallbox beachtet werden?

Die Wallbox benötigt einen passenden Stromanschluss. In der Regel ist ein dreiphasiger Drehstromanschluss von 400 Volt notwendig. Hierbei handelt es sich um Starkstrom, mit dem Sie sich als Laie nicht befassen sollten, da die Gefahr eines lebensgefährlichen Stromschlags besteht.
Ihr Hausanschluss muss zudem einen ausreichenden Hausanschlusswert besitzen. Nur so kann die volle Ladeleistung ausgeschöpft werden. Eine Anpassung der Leistung durch den Stromanbieter ist in der Regel ohne viel Aufwand möglich.
Weiterhin ist für den Schutz vor Gleichstromfehlern ein Fehlerstrom-Schutzschalter zwingend erforderlich. Dieser ist bei einigen Wallbox-Modellen integriert, ansonsten ist ein Zukauf nötig. Bei integrierter DC-Fehlerstromerkennung ist der Schalter Typ A ausreichend, anderenfalls benötigen Sie Typ B. Nicht verpflichtend, jedoch ratsam ist zudem ein LS-Schalter, welcher die Anschlussleitung zur Wallbox vor Überhitzung schützt.
Grundsätzlich muss die Wallbox-Installation beim Netzbetreiber angemeldet werden. Die Anmeldung erfolgt meist durch den Installateur. Sofern Sie Mieter sind, benötigen Sie zudem die Zustimmung Ihres Vermieters. Als Besitzer einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus müssen Sie die anderen Eigentümer miteinbeziehen, wenn es um die Umsetzung der Installation an Ihrer Eigentumswohnung geht.

Welche Risiken gibt es, wenn ich eine Wallbox selbst installieren möchte?

Wie bereits erwähnt, muss die Installation der Wallbox durch einen Fachbetrieb erfolgen. Eine Selbstinstallation birgt erhebliche Risiken:

  • Stromschlag: Der Wallbox-Anschluss erfolgt an Starkstrom. Bei unsachgemäßen Arbeiten droht Lebensgefahr durch Stromschläge.
  • Brandgefahr: Unsachgemäße Anschlüsse oder falsch dimensionierte Kabel können Überhitzung und Brände verursachen.
  • Haftungsrisiken: Kommt es zu einem durch Eigeninstallation verursachten Schaden, kann der Versicherungsschutz erlöschen.
  • Rechtliche Konsequenzen: Bei Nichtbeachtung des Verbots drohen Ihnen rechtliche Konsequenzen.

Wer kann eine Wallbox installieren?

Die Wallbox-Installation muss fachgerecht durch einen Elektroinstallateur erfolgen. Dieser haftet für den korrekten Einbau und kann zudem auch die Anmeldung oder Genehmigung beim Netzbetreiber übernehmen.

Wo finde ich das passende Angebot und die richtige Wallbox?

Suchen Sie eine Wallbox für Ihr Zuhause oder Ihr Unternehmen? Wir von LADE EXPRESS bieten maßgeschneiderte Lösungen an. Von der Beratung über die Auswahl bis hin zur fachgerechten Wallbox-Installation steht Ihnen unser Expertenteam zur Seite. Nutzen Sie zudem gerne unseren Wallbox-Konfigurator und erhalten Sie binnen 3 Minuten ein individuelles Angebot, passend zu Ihrer Wohn- oder Arbeitssituation.

Mit der richtigen Planung sowie der fachgerechten Installation wird das Laden Ihres E-Fahrzeugs sicher und komfortabel. Vertrauen Sie auf die Fachexpertise von LADE EXPRESS. Wir finden die beste Lösung für Ihre Ladebedürfnisse.

Julius Krause, Geschäftsführer von LADE EXPRESS
Julius Krause

Geschäftsführer

Ich habe über fünf Jahre lang in der Energiewirtschaft bei Deutschlands größtem Energieversorger und Netzbetreiber gearbeitet. Dabei konnte ich umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Energieversorgung, der Stromnetze und des Energiemanagements sammeln. Diese Erfahrungen bilden die Grundlage für meine Arbeit als Experte in Bereichen E-Mobilität, Ladeinfrastruktur, Energiemanagement und Sektorenkupplung.

In unserem Ratgeber möchte ich mein Wissen und meine Leidenschaft für eine nachhaltige Energieversorgung als Geschäftsführer der LADE EXPRESS GmbH mit Ihnen teilen. Ich glaube fest daran, dass wir durch den Einsatz von E-Mobilität und sauberer Energie die Zukunft gestalten können, die wir uns alle wünschen.

In meinen Artikeln erfahren Sie alles Wichtige rund um die Themen E-Mobilität, Wallboxen, Ladestationen, intelligentem Energiemanagement, Erzeugungsanlagen und Sektorenkupplung. Ich berichte über aktuelle Trends, innovative Technologien und spannende Projekte.

Termin vereinbaren!

Wir beraten Sie persönlich und beantworten Ihre Fragen.

Wenn Sie mehr über Elektromobilität im Winter erfahren möchten, dann stehen Ihnen die Experten von LADE EXPRESS aus Essen gerne zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen!