FAQ

Eine Wallbox mit einer Ladeleistung von 11 Kilowatt muss dem Netzbetreiber gemeldet werden. Eine Wallbox mit einer höheren Ladeleistung muss vom Netzbetreiber genehmigt werden.

Da ein Starkstromanschluss notwendig ist, muss ein Fachbetrieb die Installation übernehmen.

Der Bund fördert mit einem Zuschuss in Höhe von 900 Euro den Kauf und die Installation der Wallboxen. Für den Antrag bei der Förderbank KfW müssen einige Rahmenbedingungen eingehalten werden.

  • Die geförderte Ladestation muss zu einem privat genutzten Stellplatz eines schon existierenden Gebäudes gehören
  • Die Ladestation darf nicht öffentlich zugänglich sein
  • Verbraucht werden darf nur Ökostrom
  • Der Ladebetrieb muss vom Netzbetreiber steuerbar sein, um bei Bedarf eine Überlastung des Stromnetzes verhindern zu können
  • Die Ladestation muss fabrikneu sein und über eine Ladeleistung von max. 11 kW verfügen
  • Die Gesamtkosten für Kauf, Einbau und Anschluss ans Stromnetz müssen mindestens 900 Euro pro Ladepunkt betragen
  • Es dürfen auch mehrere Ladepunkte gleichzeitig beantragt werden. Dann erhöht sich die Förderung entsprechend.

Während Ladesäulen hauptsächlich im öffentlichen Raum als Teil einer Ladeinfrastruktur errichtet werden, sind Wallboxen für den privaten Gebrauch vorgesehen.

  • Kürzere Ladezeit aufgrund höherer Ladeleistung
  • Komfortables Laden
  • Höhere Sicherheit, da die Wallbox über einen Schutzschalter verfügt, welcher Gleichstromfehler erkennt und im Notfall den Ladevorgang unterbricht

Inzwischen haben sich in Europa Wallboxen mit einer Ladeleistung von 11 kW durchgesetzt – sie sind für die meisten E-Autos geeignet und können einen entsprechenden Stromer in wenigen Stunden aufladen. Wallboxen mit 22 kW eignen sich für Elektrofahrzeuge mit einer größeren Batterie.

Die Bezahlung ist sofort nach erfolgreicher Installation fällig. Sie können den Betrag per EC-Karte direkt beim Elektriker begleichen oder im Voraus auf unser Konto überweisen.

Die Lieferzeit hängt von zwei Faktoren ab:

  1. Das Anzeigen/ Anmelden der Ladeeinrichtung beim Verteilnetzbetreiber
  2. Die Lieferzeit der Wallbox
Im Durchschnitt erfolgt die Installation 3-4 Wochen nach Auftragseingang.

Konfigurieren kostet nichts!

Sie sind neugierig geworden, wie teuer eine Ladelösung für Ihr Zuhause ist?